Kurzgeschichten


Lass los!

von Detlef Zabel

 

Endlich Ferien! Endlich geht es in den Urlaub! Ich konnte es kaum noch abwarten, dass wir das Auto packen und los in den Süden fahren würden. Es sollte wieder nach Bulgarien gehen, ans Schwarze Meer. Schon die Reise dorthin ist ein Abenteuer, welches wir schon einige Male gemacht haben. Und doch freuen wir uns jedesmal wieder darauf.  



Das perfekte Haus

von Tania Konnerth aus ihrem Buch "Aus der Schatzkiste des Lebens"


Ein Einsiedlerkrebs lebte auf dem Meeresboden ganz in der Nähe einer schönen Koralle. Er besaß ein feines Schneckenhaus, in das er sich jederzeit zurückziehen konnte. Doch eines Tages ...



Den Falken zähmen

Kurzgeschichte - Verfasser unbekannt

 

»Besucher fragen einen Einsiedler in der Wüste, ob es ihm nicht langweilig sei. Der aber versichert, er habe genug zu tun den ganzen Tag: „Ich habe zwei Falken zu zähmen, zwei Sperber abzurichten, zwei Hasen aufzuhalten, eine Schlange zu behüten, einen Esel zu beladen und einen Löwen zu bändigen!“ – „Aber wo sind denn deine Tiere?“ fragen die Besucher neugierig...



Den Zuschlag erhält der Junge mit der kurzen Hose

Kurzgeschichte von Paul Harvey

 

Es ist schon erstaunlich, welche Dinge sich alle auf einer Polizei-Station ansammeln. Sie werden von der Polizei beschlagnahmt, und niemand fordert sie zurück. Oder sie wurden als Beweismittel konfisziert und dann freigegeben. Alle möglichen Gegenstande: Kameras und Lautsprecher, Fernseher und Werkzeuge und Werkzeugkisten und Autoradios. Und einmal im Jahr werden all diese Sachen, die niemand mehr zurückverlangt, bei einer Versteigerung verkauft. In diesem Jahr in Kansas City, Missouri, sind sehr viele Fahrräder dabei.


Als das erste Fahrrad präsentiert wird und der Auktionator um ein Angebot bittet, sagt ein Junge direkt vor ihm...



Die Geschichte von den ungleichen Zwillingen

Kurzgeschichte - Verfasser unbekannt

 

Es waren einmal Zwillinge, die glichen sich äußerlich wie ein Ei dem anderen. Ansonsten waren sie aber vollkommen verschieden.


Wenn es dem Einen zu heiß war, war es dem Anderen zu kalt. Wenn der Eine sagte: “Die Musik ist zu laut”, wollte der Andere die Musik noch lauter. Und der auffälligste Unterschied zwischen den beiden war der, dass der eine von ihnen zu jeder Stunde ...



Wendepunkte

aus: Eine Gute Minute - von Axel Kühner

 

Umkehren ist ärgerlich. Eine Strecke, die man schon geschafft hat, wieder zurückgehen, das macht niemand gern. Umkehren ist schmerzlich. Eine falsche Entscheidung, einen verkehrten Weg, handfeste Fehler eingestehen, das fällt nicht leicht.



Stehlt ihnen die Zeit

Kurzgeschichte - Verfasser unbekannt

 

Der Teufel hatte eine weltweite Versammlung einberufen. In der Eröffnungsansprache sagte er zu seinen Dämonen: ...