Neue Spreebruecke | Juli 2015

Da das Interesse an diesem Baubericht weiter wächst, habe ich das sonnige Wetter am letzten Samstag genutzt und meine Runde rund um die Baustelle etwas erweitert und ein paar Bilder mehr gemacht.

 

Äußerlich ist am ersten Brückenbogen kaum eine Veränderung zu sehen. Es wird jedoch mit Hochdruck an der Lackierung an den eingerüsteten Bauteilen gearbeitet. Schon Ende August soll nun dieser erste Bogen über die Spree geschoben werden. Hierfür müssen aber noch einige vorbereitende Arbeiten erledigt werden. Dazu gehört unter anderem, dass die Spree im Bereich, in dem der Ponton mit dem nördlichen Brückenpfeiler über die Spree fährt, ausgebaggert werden muss, damit genug Tiefgang vorhanden ist. Zudem wird der südliche Brückenpfeiler auf einen sogenannten Tausendfüßler gestellt, die vielen Stützen müssen demontiert und auch die ganze Rüstung entfernt werden. Bis zur Verschiebung der Brücke soll auch noch die Lackierung erledigt sein.

 

Sobald der erste Brückenbogen der neuen Spreebrücke über die Spree geschoben wurde, werden die Anschlussbögen an die Widerlager geliefert, montiert und verschweißt. Geplant ist derzeit, dass auf der fertigen Unterkonstruktion des ersten Bogens, sofort mit dem Aufbau der Fahrbahn begonnen wird. Zeitgleich werden die nächsten Brückenteile geliefert und der zweite Bogen der neuen Spreebrücke wird an gleicher Stelle montiert. 

 

Hier nun ein paar Bilder:


Von hier aus sind kaum Veränderungen zu sehen. 

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Das südliche Widerlager wird weiter aufgefüllt und bald kann der Anschluss an die Köpenicker Landstraße in Baumschulenweg erschlossen werden.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Auf der Köpenicker Landstraße wird nun alles aufgerissen und die neuen Fahrspuren mit den notwendigen Abbiegespuren werden erstellt. Im Berufsverkehr hat man auf der sonst jeweils dreispurigen Straße im Stau stehend genügend Zeit, einen Blick auf die baldige neue Spreequerung zu werfen. 

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Auf der nördlichen Seite werden im Bereich der Rummelsburger Landstraße ebenfalls die Fahrbahnen erneuert und die notwendigen Abbiegespuren erstellt. Vorn geht es weiter Richtung Oberschöneweide. 

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Hier die Baustelle auf der Rummelsburger Landstraße etwas weiter westlicher. Vorn rechts Höhe des gelben Baggers geht es dann zur neu angelegten Straße entlang der ehemaligen Straße Grenzweg Richtung Brücke.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Ist man einmal abgebogen bietet sich derzeit dieses Bild. Im Hinteren Bereich sind die Gründungsabeiten bereits abgeschlossen und die Fahrbahn kann erstellt werden.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Hier der Blick von der neuen Straße Richtung Norden auf die Kreuzung an der Rummelsburger Landstraße.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Der riesige Sandberg (auf den alten Bildern noch gut zu sehen) wird derzeit abgetragen und damit Platz für die neue Fahrbahn geschaffen.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Am nördlichen Widerlager sieht man endlich auch, dass es vorwärts geht. Die ersten Teile des Widerlagers sind eingeschalt und können betoniert werden. Im Hintergrund sieht man die neue Spreebrücke stehen.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Noch einmal zurück zur Brücke. Hier sieht man den nördlichen Brückenpfeiler. Dieser wird dann auf den Ponton gesetzt. Von dieser Seite ist auch der Farbanstrich gut zu sehen.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel

Gut zu sehen, die provisorischen Stützen, auf denen der nördliche Brückenteil auf dem Ponton stehen wird. Dies ist nur meine Vermutung.

11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel
11.07.2015 | Foto: © Detlef Zabel



Kommentar schreiben

Kommentare: 0