Spielball Erde - meine Buchempfehlung

Foto: Detlef Zabel
Foto: Detlef Zabel

Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen. Einmal angefangen zu lesen, habe ich es nicht mehr aus der Hand gelegt. Die hemmungslose Ausbeutung unserer Erde, die rücksichtslose Behandlung der ärmsten Menschen, der Umgang mit unserem wichtigsten Element, des Wassers und vieles mehr, haben mich schier sprachlos werden lassen. Man fragt sich, warum tun wir das? Warum lesen wir nur davon, und lassen es weiter so geschehen? Wir und vor allem unsere Kinder werden mit den Folgen leben müssen. Und die Folgen sind kaum noch aufzuhalten...

Klappentext

Der Klimawandel verändert das Antlitz unseres Planeten. Davon ist "heute-journal"-Moderator Claus Kleber nach Reisen um die Welt zu den Brennpunkten dieser Entwicklung überzeugt. Gemeinsam mit der Strategieexpertin Cleo Paskal beschreibt er die Herausforderungen - mit ihren Siegern und Verlierern.

 

Extreme Wetterereignisse bedrohen die hochsensible Infrastruktur moderner Gesellschaften. Eine eisfreie Arktis eröffnet den Kampf um Ressourcen neue Schlachtfelder. Regierungen von Industrie- und Schwellenländern sowie Finanzinvestoren reißen sich im großen Stil Agrarland der Dritten Welt unter den Nagel. Fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit sichern sich Staaten rund um das Himalaya-Massiv Positionen für eine Auseinandersetzung um das Wasser vom Dach der Welt. So verschieben sich Machtverhältnisse.

 

Dass China sich in diesem Rennen die "Poleposition" gesichert hat, belegt Claus Kleber mit seinen Erfahrungen von Reisen, die ihn nach Südamerika, Afrika, in die Arktis und den Südpazifik führten. Sein Buch beschreibt Entwicklungen, die erschrecken, mit denen wir uns aber dringend auseinandersetzen müssen. Sein Fazit: wenn wir diese Herausforderungen jetzt ernst nehmen, können wir es schaffen, sie in Frieden zu bewältigen.

Internationale Stimmen

"In wenigen Jahren war der Eispanzer zerstört, der nackte Fels trat hervor. Die Gipfel wahren kahl. Mein Himalaya wird zu einer Wüste. Es ist etwas Schlimmes im Gang. Für unser Land und die ganze Erde."

Luftmarschall AK Singh, Oberbefehlshaber a. D. der indischen "Air Force"

 

"Der Einfluss von Klimawandel auf die Sicherheit des Weltfriedens wird für mich immer oberste Priorität haben."

Ban Ki Moon, UN-Generalsekretär

 

"Wenn das Wasser zur Neige geht, beginnen die Kämpfe. Zunächst zwischen Nachbarn, dann zwischen Stadtvirteln. Am Ende wird daraus Krieg."

General Luis Palomino Rodriguez, Chef des Sicherheitsstabes von Lima, Peru

 

"Die nächste Generation muss die Engstirnigkeit ihrer Vorfahren hinter sich lassen. Die Chancen dafür stehen so übel nicht."

Claus Kleber

Meine Empfehlung

Ein Buch, welches aufdeckt, wachrüttelt und appelliert - alles ohne Anklage, sondern mit der Aufforderung, nicht so weiter zu machen. Von mir gibt eine ganz klare Empfehlung, sich dieses Buch auszuleihen oder zu kaufen. 

 

Erschienen bei C. Bertelsmann Verlag, München: ISBN 978-3-570-10134-6 | 320 Seiten | Hardcover 

 


teilen mit:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0